Sprachanforderungen

Folgende Sprachkompetenzen sind entsprechend des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) oder vergleichbarer Einstufungen bis zum Erreichen des 4. Fachsemesters zu erbringen:

(1) Englisch (B2)
(2) Latein oder Französisch (B1)
(3) eine weitere lebende romanische Sprache (B1) (vorzugsweise Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch)

Studierende, die ihr Studium der AVL vor dem WiSe 2014/15 aufgenommen haben, müssen folgende Sprachkenntnisse bis zur Anmeldung der BA-Prüfung nachweisen:

(1) Englisch (B1)
(2) Latein
(3) eine weitere lebende romanische Sprache (A2) (vorzugsweise Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch)

oder

(1) Englisch (B1)
(2) Französisch
(3) eine weitere lebende romanische Sprache (A2) (vorzugsweise Spanisch, Italienisch, Portugiesisch)

Bei Fach- oder Ortswechslern, die ein Masterstudium AVL aufnehmen wollen, sollten mindestens zwei der drei Sprachnachweise vor Aufnahme des Studiums nachgewiesen werden können.

Für Latein gilt: Nachweis des Latinums oder ein zweisemestriger universitäsinterner Kurs, der mit einer mit mindestens ausreichend bestandenen Klausur abgeschlossen werden muss.