Dr. Stephanie Heimgartner

Wissenschaftliche Publikationen

nach oben

I | Monografie

  • Giuseppe Ungarettis Werk in deutscher Sprache. Unter besonderer Berücksichtigung der Übersetzungen Ingeborg Bachmanns und Paul Celans. Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter, 2000. [= Diss. Heidelberg, 1998]

II | Herausgeberschaften

  • Book, Material, Text. Essays on the Materiality, Mediality and Textuality of the (e-)Book. Proceedings of the Seminar Book—Material—Text of the 20th Congress of the International Comparative Literature Association (ICLA/AICL) Paris, Sorbonne, 18-24 July 2013. Ed. by Stephanie Heimgartner and Christian A. Bachmann. Bochum: Ruhr-Universität, 2017. Online unter: http://bmt.ub.rub.de
  • Komparatistische Perspektiven auf Dantes Divina Commedia. Lektüren, Transformationen und Visualisierungen.  Hrsg. von Stephanie Heimgartner und Monika Schmitz-Emans. Berlin, New York: de Gruyter, 2017.
  • Erfüllte Körper – Inszenierungen von Schwangerschaft. Hrsg. v. Stephanie Heimgartner und Simone Sauer-Kretschmer. Paderborn, München: Fink, 2017.

III | Aufsätze

  • Sommerlandschaften im Werk Giuseppe Ungarettis. In: Landschaft - gesehen, beschrieben, erlebt. Hrsg. von Kurt Röttgers u. Monika Schmitz-Emans. Essen: Die blaue Eule, 2005. S. 109-121. [= Philosophisch-literarische Reflexionen, 7]
  • Das Meer der Sinnenlust. Zur Genealogie der Venusbildlichkeit in deutschen Gedichten der galanten Epoche. In: Wasser – Gewässer. Hrsg. von Kurt Röttgers und Monika Schmitz-Emans. Essen: Die blaue Eule, 2012, S. 151–161. [= Philosophisch-literarische Reflexionen, 14] Erweiterte Fassung in: Comparatio 4 (2012) H. 2, S. 271–287.
  • Der Raum des Gedichts. Neue Lyrikübersetzungen aus dem Italienischen: Quasimodo, Luzi, Zanzotto. In: Lyrik-Übersetzung zwischen imitatio und poetischem Transfer: Sprache, Räume, Medien / La Traduction de la poésie entre imitatio et transfert poétique: la langues, espaces, médias. Hrsg. von Carolin Fischer und Beatrice Nickel. Tübingen: Stauffenburg, 2012, S. 87–100.
  • Gelegentlich absacken. Über hohen und niedrigen Stil. In: Oben/Unten, Oberfläche/Tiefe. Hrsg. von Kurt Röttgers und Monika Schmitz-Emans. Essen: Die blaue Eule, 2013. [= Philosophisch-literarische Reflexionen, 15] [in Vorbereitung]
  • Die Rezeption Ungarettis in Deutschland als Beispiel für die Interferenz literarischer Systeme. In: Irene Fantappié/Michele Sisto (Hg.): Italienische und Deutsche Literatur im Vergleich (1945-1970). Literarische Felder, Polysysteme, Übersetzungen. Rom: Istituto Italiano di Studi Germanici, 2013.
  • »Wenn diese schweigen, werden die Steine schreien« –Metaphern des sich Belebenden Unbelebten. In: Steine. Hrsg. v. Kurt Röttgers u. Monika Schmitz-Emans. Essen: Die blaue Eule, 2014. [=Philos.-lit. Reflexionen, 16], S. 61–72.
  • Kantapper, kantapper – Geräusche und Musik im Bilderbuch. In: Christian Bachmann (Hg.): Bildlaute – laute Bilder. Berlin: Ch. A. Bachmann, 2014. S. 169-184.
  • »I did feel very happy and a bit with out time«. Literarische Eindrücke von Austin/Texas in den 1970er Jahren. In Simone Sauer-Kretschmer/Christian A. Bachmann (Hg.): Amerikanische Topographien. Berlin: Ch. A. Bachmann, 2014. S. 113-132.
  • Kiebitze unterm Machandelbaum. [Zu: Norbert Johannimloh: Wir haben seit langem abnehmenden Mond. Gedichte (1969).] In: Moritz Baßler u.a. (Hg.): Vom Heimatroman zum Agitprop. Die Literatur Westfalens 1945–1975. Bielefeld: Aisthesis, 2016. S. 362f.
  • Täuschung, Mimikry und Sprachspielerei. [Zu: Harald Hartung: Hase und Hegel. Gedichte (1970).] In: Moritz Baßler u.a. (Hg.): Vom Heimatroman zum Agitprop. Die Literatur Westfalens 1945–1975. Bielefeld: Aisthesis, 2016. S. 366f.
  • Kein Blei an den Füßen – Dantes tanzende Theologen (Par 10,52–14,84). In: Komparatistische Perspektiven auf Dantes Divina Commedia. Hg. v. Stephanie Heimgartner und Monika Schmitz-Emans. Berlin, New York: de Gruyter, 2017. S. 95–120.
  • Afropoliten als posthumane Nomadinnen in Romanen von Marie NDiaye und Taiye Selasi. In: Claudia Schmitt/Christiane Sole-Gresser (Hrsg.): Literatur und Ökologie. Neue literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven. Bielefeld: Aisthesis, 2017. S. 457–468.
  • Schnellere Kinder, schönere Körper. Schwangerschaft als Management knapper Ressourcen. In: Erfüllte Körper – Inszenierungen von Schwangerschaft. Hg. v. Stephanie Heimgartner und Simone Sauer-Kretschmer. Paderborn, München: Fink, 2017. S. 145-157.
  • Existentielle Zwitter. Lectura Dantis Inferno XIII. In: Jahrbuch der Deutschen Dantegesellschaft 93 (2017). S. 159-175.
  • Poetry and Religion: Approaches to Christian Transcendence in Late 20th Century Poets. In: Fault Lines of Modernity. The Fractures and Repairs of Religion, Ethics, and Literature. Hg. v. Kitty Millet und Dorothy Figueira. New York: Bloomsbury, 2018. S. 183-195.
  • Let’s talk about sex. How to find words for what you cannot speak of. In: Erotic Literature in Translation and Adaptation. Hg. v. Johannes D. Kaminski. Cambridge: Legenda, 2018. S. 54-75.
  • Post und Poesie: Gedichte auf Postkarten und Postkarten in Gedichten. In: Sprachkunst XLVIII (2017, ersch. 2018), S. 85–97.
  • Hybrids, Nomads, Grafts, – and Afropolitans: The Depiction of Complex Identities in Postcolonial Literature and Theory. In: World Literature and the Postcolonial. Ed. by Elke Sturm-Trigonakis. Stuttgart: Metzler [2019] (eingereicht).
  • Schreibzwang. Von Bedingungen und Medien wissenschaftlicher Textproduktion. In: Schrift und Graphisches im Vergleich. Hg. v. Monika Schmitz-Emans, Linda Simonis und Simone Sauer-Kretschmer. Bielefeld: Aisthesis 2019, S. 447–455.
  • Bilder/Buch/Literatur. In: Literatur und Künstlerbuch – Spielformen der Buchliteratur. Hg. v. Monika Schmitz-Emans. Berlin u.a.: de Gruyter [2019], S. 159–490 (im Druck).
  • Flüssige Identitäten in Erzähltexten der afrikanischen Diaspora. In: Solvejg Nitzke (Hg.): Prekäre Heimat (eingreicht).
  • Runde Göttinnen. Affektiver Populismus und Inszenierung des mütterlichen Körpers. In: Populismus – Wissenschaftliche Annäherungen an ein komplexes Phänomen. Hg. v. Tobias Hirschmüller und Marina Fleck. München: Akademische Verlagsgesellschaft, [2020] (eingereicht).
  • Alle in einem Boot – und manche im sicheren Hafen. Afrikanische Migration nach Italien in neueren Romanen. In: (T)Räume der Migration. Hg. v. Beatrice Nickel und Marina Ortrud Hertrampf [2020] (eingereicht).

IV | Lexikonartikel

  • Artikel Karl Bartsch (S. 88-90) und Bert Nagel (S. 1302-1304). In: Internationales Germanistenlexikon 1800-1950. Hg. von Christoph König. Berlin, New York: de Gruyter, 2003.
  • Artikel Marie Luise Kaschnitz (s. 223f.) und Reiner Kunze (S. 244f.). In: Poetiken. Autoren - Texte - Begriffe. Hg. von Monika Schmitz-Emans u.a. Berlin, New York: de Gruyter, 2009.
  • Artikel Alice Munro. In: Kritisches Lexikon fremdsprachiger Gegenwartsliteratur. Hg. von Sebastian Domsch, Annegret Heitmann, Irmela Hijiya-Kirschnereit u.a. Begründet von Heinz Ludwig Arnold. München: edition text+kritik, 101. Nlfg., 3/2017.

V | Rezensionen

  • Mehr als nur sechs Personen. Pirandellos umfangreiches Gesamtwerk erscheint erstmals auf deutsch. In: Die ZEIT Nr. 13, 25.03.1999, S. 16 [zu: Luigi Pirandello: Gesammelte Werke in 16 Bänden. Hrsg. von Michael Rössner. Berlin: Propyläen, 1997ff.]
  • zu: Rüdiger Zymner: Lyrik. Umriss und Begriff. Paderborn: mentis, 2009. In: Comparatio 3 (2011) H. 1, S. 172–174.
  • zu: Sabine Doering/Sebastian Neumeister (Hrsg.): Hölderlin und Leopardi. Hölderlin-Gesellschaft/Edition Isele. Tübingen: Hölderlinturm 2011. In: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allg. u. Vgl. Literaturwissenschaft 2013, S. 190-193.
  • zu: Rétif de la Bretonne: Les Contemporaines. In: Das Achtzehnte Jahrhunder 41/1 (2017), S. 149–153.
  • zu: Solvejg Nitzke: Die Produktion der Katastrophe. In: Komparatistik: Jb. der Deutschen Gesellschaft für Allg. u. Vgl. Literaturwissenschaft (2017). S. 280-282.
  • zu: Rétif de la Bretonne: Le Paysan et la paysanne pervertis. Édition établie, présentée et annotée par Pierre Testud. In: Das achtzehnte Jahrhundert 42,1 (2018). S. 153-156.
  • [mit Simone Sauer-Kretschmer:] Reproduktion des Ungeborenen. Zwei Sammelbände beschäftigen sich mit den sichtbaren und unsichtbaren Konsequenzen der Schwangerschaft. In: online-journal kultur&geschlecht #22 (2019). https://kulturundgeschlecht.blogs.ruhr-uni-bochum.de/

VI | Vorträge

  • Einleitungsvortrag zum Panel »Book – Material – Text« auf dem 20. Weltkongress der ICLA/AILC, Paris, Sorbonne, 19. Juli 2013.
  • Ästhetische Evidenz. Zur epistemologischen Validität eines Konzepts in der Literaturwissenschaft. Vortrag auf der Tagung »Rhetoric of Evidence« des Seminars für Allg. Rhetorik, Tübingen, am 13. März 2014 in Heidelberg.
  • Dantes Divina Commedia. Vortrag am Germanistischen Institut der Aristoteles-Universität in Thessaloniki, Griechenland, am 9. März 2015.
  • Infernalisches zur Einführung. Eröffnungsvortrag zur Ringvorlesung »Dante komparatistisch«, Ruhr-Universität Bochum, 8. April 2015.
  • Der Abgrund der Erinnerung. Dante, Ungaretti, Montale. Vortrag auf dem literarisch-philosophischen Kolloquium »Abgründe« am Lehrstuhl für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Ruhr-Universität, 3. Juli 2015.
  • Shakespeare und die moderne Lyrik. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »Shakespeare komparatistisch«, Ruhr-Universität Bochum, 8. Juni 2016.
  • Beggars, Runaways and Prodigal Daughters: the Construction of Life Stories and the Deconstruction of Storytelling in the Prose of Alice Munro and Marie Ndiaye.” Vortrag auf dem 21. Weltkongress der ICLA/AILC, Universität Wien, 22. Juli 2016.
  • Redemption Through the Body? Pregnancy and Birth in Recent Narrative Literature. Vortrag auf der Jahrestagung der ACLA, Utrecht, 7. Juli 2017.
  • Über Linden, unter Linden in der Literatur. Vortrag auf der Tagung »Bäume der Literatur« an der Ruhr-Universität Bochum, 28. April 2018.
  • Flüssige Identitäten. Vorstellungen vielfältiger Heimat in Erzähltexten der afrikanischen Diaspora. Vortrag auf der Tagung „Globale Konzepte ‛natürlicher’ Heimat“, Technische Universität Dresden, 14. September 2018.

VII | Beiträge und Vorträge zur Hochschuldidaktik

  •  »Vom Manuskript zum Buch« – Zum Zusammenwirken von hochschuldidaktischer Qualifizierung und strategischer Förderung in der Lehrentwicklung (mit Klaus Hellermann und Judith Ricken). Vortrag auf der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Magdeburg, 4. März 2013.
  • Publizieren mit Studierenden. Vortrag im Rahmen eines Workshops an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 4. November 2013. In veränderter Form publiziert als: Forschendes Lernen in der Literaturwissenschaft. In: Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre 2. 2014, H. 1 (Mai), S. 85–93.
  • [zusammen mit Klaus Hellermann:] Forschendes Lernen. In: deutsche universitätszeitung August 2014, S. 73–75.
  • Vorstellung des Forschenden-Lernen-Projekts »Literarische Karte des Ruhrgebiets«, Vortrag auf einem Workshop des DFG-Projekts »Geschichte der Ruhrgebietsliteratur seit 1960«, Universität Duisburg-Essen, 12. Dezember 2015 (mit Tina Häntzschel und Leonie Hohmann).
  • Vorstellung des Forschenden-Lernen-Projekts »Elektronische Lektüren«. Vortrag auf dem 1. Digital Humanities Day der Ruhr-Universität Bochum, 6. Juli 2018.
  • Kompetenztransfer. Praxisseminare in der Literaturwissenschaft als Brücken ins Berufsleben. Konferenz „Transfer in der Lehre – Zumutung oder Chance?“ Kloster Hegne, 14. März 2019.
  • [zur Seminarreihe "Vom Manuskript zum Buch" als Best-Practice-Beispiel:] Hethey, Meike/Struve, Karen: MitLesen. Forschendes Lernen in den Literaturwissenschaften. In: Forschendes Lernen in den Geisteswissenschaften. Hg. v. M.E. Neumann u.a. Wiesbaden: Springer, 2019. S. 141-166. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21738-9_8
  • (zus. mit H. Gemba): Elektronische Lektüren. In: Forschendes Lernen an der RUB. Hg. v. Jürgen Straub u.a. Bochum [2020] (eingereicht).
  • Transfer in den Geisteswissenschaften: Fachliche wie überfachliche Kompetenzen wichtig [Interview]. In: Wissenschaft im Austausch – Transfer aus den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Dossier „connect.nrw“, März 2019, S. 9-10. https://www.connectnrw.de/media/content/connectNRW_Dossier_Wissenstransfer_2019.pdf

VIII | Aus Lehrprojekten hervorgegangene Publikationen

  • Rot. Ein Buchprojekt. [Entstanden während des Seminars „Wie entsteht ein Buch“, SoSe 2008.] Essen: Ch. A. Bachmann, 2008.
  • Gustav Meyrink: Meister Leonhard. Hrsg. v. einer Gruppe Studierender am Lehrstuhl für Komparatistik der Ruhr-Universität Bochum unter Leitung von Stephanie Heimgartner. Essen: Ch. A. Bachmann, 2012.
  • Rudolf G. Binding: Opfergang. Hrsg. v. einer Gruppe Studierender am Lehrstuhl für Komparatistik der Ruhr-Universität Bochum unter Leitung von Stephanie Heimgartner. Essen: Ch. A. Bachmann, 2013.
  • Paula Ludwig: Traumaufzeichnungen. Eine editionskritische Studie. Hrsg. v. einer Gruppe Studierender am Lehrstuhl für Komparatistik der Ruhr-Universität Bochum unter Leitung von Stephanie Heimgartner und Sylvia Kokot. Essen: Ch. A. Bachmann, 2013.
  • Robert Louis Stevenson: Moral emblems & other poems = Moralische Embleme & andere Gedichte: ersmals ins Deutsche übertragen / written and ill. by Robert Louis Stevenson. Hrsg. von einer Gruppe Studierender am Lehrstuhl für Allgemeine und Vergleichenden Literaturwissenschaft der Universität des Saarlandes unter Leitung von Stephanie Heimgartner. Essen: Ch. A. Bachmann, 2013. 2. Aufl. 2015.
  • Die Postkarte. Eine Spurensuche bei Autoren und Verlegern. Herausgegeben von einer Gruppe Studierender am Lehrstuhl für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum unter Leitung von Stephanie Heimgartner und Sylvia Kokot. Berlin: Ch. A. Bachmann, 2014.
  • Philipp Behrendt, Anna Brendt, Tina Häntzschel, Stephanie Heimgartner, Leonie Hohmann, Caroline Königs, Sofie Mörchen: Literarische Orte im Ruhrgebiet. Wegweiser zu Schauplätzen der Literatur. Essen: Klartext 2019.

 IX | Sonstiges

  • Diskussionsmoderation: Tagung »Letteratura Italiana e tedesca a confronto (1945-1970) Campi letterari, polisistemi, traduzioni«, 15.-17. Nov. 2012, Rom, Istituto Italiano di Studi Germanici.
  • Sektionsleitung: Sektion 48 »Book – Material – Text« auf der XX. Tagung der International Comparative Literature Association (ICLA), 18.-24. Juli 2013, Université Paris IV (Sorbonne) (gemeinsam mit Christian A. Bachmann)
  • Tagung: Erfüllte Körper. Inszenierungen von Schwangerschaft. Tagung an der Ruhr-Universität vom 3.-5.12.2015 (gemeinsam mit Simone Sauer-Kretschmer), gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung, Köln, und der Gesellschaft der Freunde der Ruhr-Universität.
  • Tagung: Bäume der Literatur. Tagung an der Ruhr-Universität, 28. April (gemeinsam mit Solvejg Nitzke und Simone Sauer-Kretschmer), gefördert von der Gesellschaft der Freunde der Ruhr-Universität und der TU Dresden.
  • Digital Philology Day im Rahmen des Forschenden-Lernen-Seminars "Elektronische Lektüren", Ruhr-Universität Bochum, 5. Juni 2019 (gemeinsam mit Holger Gemba).